29.11.2010

Das Internet vergisst nicht!

In letzter Zeit ist in Deutschland viel geschimpft worden über die Datenkrake Google.
Neben allerhand abstrusen und unnötigen Ängsten mit Hang zur Propaganda ist eine Sorge allerdings kaum von der Hand zu weisen: Das Internet vergisst nicht!

Das Vergessen jedoch ist eine wichtige Eigenschaft des Menschen. Dazu kann ich die Lektüre der gerade nicht mehr aktuellen Brand eins für November empfehlen!

Dass Google es mit dem Vergessen nicht so hat, belegt folgendes Bildschirmfoto:

Google Übersetzung: Vergessen

Vielleicht müssten wir nur diesen Fehler korrigieren, und alles wäre gut?

Simon Wehr
Superuser & Head of Presentation

… gestaltet Themen, die es wert sind, auch in Zukunft gesehen zu werden.

Lesen Sie auch

04.01.2022
How-to, Digitalisierung

Korrekturzeichen im PDF mit Adobe Reader

Weiterlesen
Zur Artikelübersicht