21.06.2011

Festwein

Das Jahr schreitet gewohnt zügig voran und unser Weinkalender AUSLESE 2011 wird immer dünner. Das ist das Schicksal eines Abreißkalenders. Dafür wächst die Zahl der frei werdenden Etiketten aus dem Kalender. Vor einiger Zeit hatte ich den “Tafelwein”: präsentiert, doch dieses Mal gab es etwas zu feiern: einen Geburtstag. Und da darf eine schöne Flasche Sekt nicht fehlen. In diesem Fall wars ein durchaus feiner Rieslingsekt.

Festwein-Etikett auf Sektflasche

Dem Weinkalender habe ich daher das Dezember-Etikett entnommen, das wir unter dem Titel Festwein eingebaut haben. Beschriftet mit »Heiliger St. Alban« spielt es auf den enthauptet von Bodenheim nach Mainz gelaufenen Schutzpatron aller Migräne-Patienten an. Passenderweise wird ihm genau heute, am 21. Juni gedacht und da freut es mich umso mehr, das Etikett in der Anwendung zu zeigen.

Der heilige St. Alban trägt für gewöhnlich seinen Kopf unter dem Arm (z. B. hier), das fanden wir als Weinetikett aber doch unpassend und haben ein anderes Portrait gewählt. Es handelt sich – passend zum Thema Legende – um einen Altmeister der Fiktion, französischer Herkunft. Wer ihn richtig benennt bekommt ein Etikett geschickt – aber ohne Sektflasche.

Simon Wehr
Superuser & Head of Presentation

… gestaltet Themen, die es wert sind, auch in Zukunft gesehen zu werden.

Lesen Sie auch

28.11.2022
Projekt

Hilfe zur Selbsthilfe – Mit Designvorlagen

Weiterlesen
Info-Flyer für den Weltladen-Gutschein nach einem Designbaukasten von Wehr & Weissweiler
03.05.2022
Netzwerk

Podium: Gründung des Unternehmensnetzwerks Klimaschutz

Weiterlesen
Zur Artikelübersicht