19.09.2013

Perspektivwechsel mit dem alten 10-Mark-Schein

Useletter 09/2013

Aus derm Urlaub zurück und schon wieder unzufrieden mit dem Alltag? In den gut alten Neuzigern hatten wir alle einen kleinen Stimmungsaufheller in der Tasche: Den 10-DM-Schein.

Unser September-Useletter (gemeinsam produziert mit mit unseren Freunden von rexerundroth) erklärt, wie dieser Perspektivwechsel funktioniert. Viel Spaß und: Lächeln!

Wer den Useletter noch nicht regelmäßig bekommt, kann sich gerne auf useletter.de eintragen!

Simon Wehr
Superuser & Head of Presentation

… gestaltet Themen, die es wert sind, auch in Zukunft gesehen zu werden.

Lesen Sie auch

04.01.2022
How-to, Digitalisierung

Korrekturzeichen im PDF mit Adobe Reader

Weiterlesen
Zur Artikelübersicht