13.04.2022 Editorial Design

Sensibilisieren und Motivieren – mit gutem Design

Motivieren und Orientierung schaffen: Das sind die Ziele der neuen Handreichung zum Institutionellen Schutzkonzept. Das Bistum Mainz beauftragte uns, diesen Ordner zu gestalten. Eine perfekte Handreichung mit Informationen und Vorlagen, um den Prozess, in dem das Institutionelle Schutzkonzept etabliert wird, zu unterstützen.

Ein Objekt mit Strahlkraft

Von Anfang an war klar: Es muss ein Ordner werden, der Strahlkraft entwickelt. Ein Objekt, mit dem Menschen gerne arbeiten, denn es geht um nichts weniger als um Prävention von sexualisierter Gewalt. Die Institutionen des Bistums Mainz haben die Aufgabe, ihr Institutionelles Schutzkonzept zu erarbeiten und dabei eine Kultur der Achtsamkeit zu etablieren.

In enger Zusammenarbeit mit dem Bistum Mainz haben wir eine Arbeitshilfe geschaffen, und gestalterisch alles gegeben, um der Ernsthaftigkeit des Themas gerecht zu werden und trotzdem ein Objekt zu gestalten, das anspricht und motiviert.

Ziele

– die neue Handreichung soll Freude machen
– Kultur der Achtsamkeit sichtbar machen
– soll sich leicht anfühlen
– soll zugänglich und transparent sein

Unser Gestaltungsansatz

Wir haben den Ordner in zwei Sonderfarben produziert und auf die Druckfarbe Schwarz komplett verzichtet. Ein kraftvolles Violett und ein frisches energiegeladenes Grün. Zwei Farben, die sich perfekt für Typografie, aber auch für zarte Abtönungen eignen. Die beiden Farben sind äußerst vielseitig einsetzbar.

Typografie ist die visuelle Stimme der Worte

Typografisch kombinieren zwei moderne Schriftfamilien. Die geometrische Capitana mit der ausdrucksstarken Serifenschrift Blacker. In der Handreichung gestalten wir sie klangvoll und leicht zugleich. Die vollflächig bedruckten Registerblätter geben Struktur mit viel Farbkraft. Von Innen heraus bringen sie den Ordner zum Leuchten.

Die zahlreichen Listen, Aufzählungen und Tabellen haben wir sehr fein ausgearbeitet. So ist die Handreichung mit perfekten Vorlagen zum kopieren und Prozessbeschreibungen entstanden, mit der die Mitarbeiter:innen direkt loslegen können. Die feinen Illustrationen zur Kultur der Achtsamkeit stammen von unserem geschätzten Kollegen Mister Maikel

Die Produktion

Gedruckt und produziert haben wir den Ordner mit der Umweltdruckerei Lokay in Reinheim. Der Einband – ein griffiges, geripptes Bucheinbandpapier, so dass wir keine Cellophanierung brauchen. Das heißt: keine versteckten Kunstoffe am Überzug, dafür eine tolle natürliche Haptik. Der Inhalt ist mit zwei Sonderfarben auf Recyclingpapier gedruckt.
Ein weiterer Punkt, der uns sehr wichtig ist: Dass die Dinge schön bleiben, wenn sie altern. So wird auch dieser Ordner seine Patina bekommen und trotzdem ein feines Objekt bleiben.

Das Inhaltsverzeichnis gibt die visuelle Struktur.

Registerblätter vollflächig in Farbe. Sie verleihen dem Ordner Strahlkraft von innen.

Kopiervorlagen und Tabellen – Mit viel Liebe zum Detail ausgestaltet.

Tischkarten als Kopiervorlagen zum ausschneiden.

Das kräftige Violett kombiniert mit zartem Grün macht den Ordner zu einem besonderen Objekt.

Lena Weissweiler
Chief Inspiration Officer

Gutes Design sensibilisiert, motiviert und bringt Menschen ins Verändern.

Lesen Sie auch

03.05.2022
Netzwerk

Podium: Gründung des Unternehmensnetzwerks Klimaschutz

Weiterlesen
30.03.2022
Haltung

Vortrag: Nachhaltiges Kommunikationsdesign

Weiterlesen
28.03.2022
Buchrezension

Buchtipp: Wir Internetkinder

Weiterlesen
Zur Artikelübersicht