19.01.2010

Verschüttet und überflutet

Dieser Winter hat nicht nur unserem Mainzer Büro einen Wasserrohrbruch beschert, er treibt sein Unwesen auch in anderen Regionen. So wurde das Atelier von Klaus Kammerichs durch ein geplatztes Rohr überflutet. Es ist ein Jammer, wenn man hautnah miterleben muss, wie Wasser eigene Kunstwerke, Fotos und Filme zerstört. Auch die wertvolle Sammlung von Fotos und Grafiken seiner Kollegen ist kaputt.

Das Plakat Verschüttet, das wir für Benefizlesungen die an den an Einsturz des Kölner Stadtarchivs erinnerten gestaltet haben, wurde auch dort wiedergefunden und macht nun in traurigem Sinn seinem Namen Ehre.

Klaus Kammerichs hat uns zwei wunderbare Fotografien für Carte Blanche zur Verfügung gestellt. Er absolvierte ein Studium der Freien Kunst bei Otto Pankok und Otto Coester an der Staatlichen Kunstakademie, Düsseldorf. 1973 wird er Professor an der Fachhochschule Düsseldorf. Er ist der Schöpfer der bekannten Beethoven-Skulptur Beethon in Bonn, die ein viel besuchtes Wahrzeichen der früheren Bundeshauptstadt geworden ist.

1994 erhält er die David-Octavius-Hill-Medaille der Deutschen Photographischen Akademie.
Bis heute arbeitet er im Bereich experimentelle Videos und Dokumentarfilme für deutsche Fernsehsender.

Lena Weissweiler
Chief Inspiration Officer

… möchte den nächsten Generationen nicht ein völliges Chaos hinterlassen, und räumt ihren Schreibtisch trotzdem nicht auf.

Lesen Sie auch

03.05.2022
Netzwerk

Podium: Gründung des Unternehmensnetzwerks Klimaschutz

Weiterlesen
13.04.2022
Editorial Design

Sensibilisieren und Motivieren – mit gutem Design

Weiterlesen
30.03.2022
Haltung

Vortrag: Nachhaltiges Kommunikationsdesign

Weiterlesen
Zur Artikelübersicht