03.05.2022 Netzwerk

Podium: Gründung des Unternehmensnetzwerks Klimaschutz

Zu Gast auf einem Podium mit dem Staatssekretär des Wirtschaftsministeriums? Und das in der Mission des Klimaschutzes? Da waren wir doch gerne dabei!

Die deutschen Industrie- und Handelskammern haben das Unternehmensnetzwerk Klimaschutz ins Leben gerufen, in dem sich Unternehmen zum betrieblichen Klimaschutz austauschen können. Vernetzung, Webinare, Erfahrungsaustausch, …

Auf der Website schreiben sie: »Schon zum Start sind mehr als 450 klimabewusste Unternehmen aus allen Regionen und Branchen als Gründungsmitglieder dabei. Gründungsmitglieder helfen, die Plattform vom Start an mit Leben und Wissen zu füllen. In den kommenden Monaten werden wir die Angebote des Unternehmensnetzwerks Schritt für Schritt ausbauen und den Austausch unter den Mitgliedern in unserem sozialen Netzwerk ermöglichen.«

Und auch Wehr & Weissweiler ist eins dieser 450 Gründungsunternehmen des UNK. Und ich habe mich sehr gefreut, dass wir zum offiziellen Start dieses Netzwerks aufs Podium eingeladen wurden. Und hey, gemeinsam mit dem parlamentarischen Staatssekretär Oliver Krischer (BMWK) und dem DIHK-Präsidenten Peter Adrian saß ich auch noch nie auf einer Bühne! (Natürlich habe ich auf überhaupt gar keiner Bühne gesessen, es war ein Remote-Event, natürlich!)

Viel mehr, als die großen Namen haben mich aber meine drei anderen Panel-Mitglieder begeistert. Ein Spezialist für Hochdruckschläuche baut das Betriebsgelände um, damit mehr Biodiversität entsteht.
Ein riesieger Industriepark berichtet, wie sie Energie sparen und den größten Elektrolyseur Deutschlands bauen, um aus Solarstrom Wasserstoff zu erzeugen.
Ein Unternehmen für Bahnstrom hat natürlich Solar auf dem Dach, Ladesäulen am Parkplatz aber denkt auch an die überdachten Fahrradständer und die Geschäftsführerin Larissa Zeichhardt kämpft für den guten Ruf der Elektrobusse auch mal beherzt mit der Moderatorin. #ilike
Von daher freue ich mich, dass es eben auch aus der Industrie durchaus Engagement in Richtung Klimaschutz gibt, das wird in der Ökobubble ja gerne mal übersehen.

Ich bin gespannt, wie sich das Netzwerk entwickelt und welche spannenden Erkenntnisse und Kontakte daraus entstehen!

Wer Lust hat, kann sich die Aufzeichnung der Veranstaltung noch anschauen: Unternehmensnetzwerk Klimaschutz gestartet

Das Team des UNK mit Moderatorin Sofie Geisel, Geschäftsführerin DIHK Service GmbH (rechts) Foto: @Schicke, DIHK Service GmbH

Auch der Blick hinter die Kulissen ist ja immer ganz interessant bei so einer Livestream-Veranstaltung. Foto: @Schicke, DIHK Service GmbH

Simon Wehr
Superuser & Head of Presentation

… gestaltet Themen, die es wert sind, auch in Zukunft gesehen zu werden.

Lesen Sie auch

13.04.2022
Editorial Design

Sensibilisieren und Motivieren – mit gutem Design

Weiterlesen
30.03.2022
Haltung

Vortrag: Nachhaltiges Kommunikationsdesign

Weiterlesen
28.03.2022
Buchrezension

Buchtipp: Wir Internetkinder

Weiterlesen
Zur Artikelübersicht